Beller Forschung und Fortbildung in der Kleinkindpädagogik Forschung

  • Modifizierung der Entwicklungstabelle

  • ESIA

 

Unsere Forschungsschwerpunkte
Im Projekt Modifizierung und Erweiterung des Beobachtungsverfahrens Kuno Bellers Entwicklungstabelle wird das bestehende Instrument aktualisiert und bis zum 10. Lebensjahr erweitert. Während in der ersten Projektphase überwiegend Literaturforschung betrieben wird, wird in der sich anschließenden Phase das überarbeitete Instrument empirisch erprobt werden. Unser zweiter Forschungsschwerpunkt beschäftigt sich mit Möglichkeiten sprachliche Entwicklung im Kita-Alltag anzuregen und evaluiert kurz- und langfristige Effekte unseres Modells zur Alltagsintegrierten Sprachförderung (ESIA- Erzieherfortbildung zur sprachlich-interaktiven Anregung).

Modifizierung und Erweiterung des Beobachtungsverfahrens "Kuno Bellers Entwicklungstabelle"

Im Projekt Modifizierung und Erweiterung des Beobachtungsverfahrens Kuno Bellers Entwicklungstabelle wird das bestehende Instrument aktualisiert und bis zum 10. Lebensjahr erweitert.

Aktuelle Projektphase

Überarbeitung der bestehenden Fassung aus dem Jahr 2000 mit dem Ziel das Beobachtungsverfahren auf den aktuellen Stand der Forschung und der Praxis zu bringen. Bei dieser Aktualisierung, die auf Recherchen internationaler entwicklungspsychologischer Studien basiert, gibt es u. a. folgende Schwerpunkte

Zusätzlich wird die Entwicklungstabelle bis zum 10. Lebensjahr erweitert – die angewendeten Methoden und Ziele sind die gleichen wie bei der Aktualisierung der ersten 14 Phasen. Später soll die modifizierte und erweiterte Fassung in der Praxis erprobt und empirisch überprüft werden (Projektphase 2).

Analysen und Ergebnisse zur aktuellen Fassung Kuno Bellers Entwicklungstabelle (modifizierte Fassung, Juli 2000)

In der Vergangenheit wurden statistische Analysen mit anhand der Entwicklungstabelle erhobenen Daten mit der aktuellen Fassung und z.T. älteren Fassungen des Instrumentes durchgeführt. Die Ergebnisse der Analysen bezüglich Reliabilität und Validität der Entwicklungstabelle können Sie bei Interesse gerne per E-Mail anfordern.